Hilfsorganisationen mögliche Ansprechpartner?

Wenn Sie eine Reise planen, so ist es sinnvoll über ein Hilfswerk den Kontakt zu suchen. In Burkina Faso gibt es viel zu tun. So habe ich gelesen, dass Mangos verrotten, weil sie nicht weiterverarbeitet werden.

Hilfswerke unterstützen Schulen und Bildung. Wenn jemand dort mit den Kindern spricht, wird er viel Lebensfreude spüren, die uns oft fehlt.

Oft genügt kleine Investitionen, um wirkungsvoll zu helfen. Bildung ist ein wichtiger Schlüssel, es helfen Startinvestionen, doch irgendwann muss die Eigenständigkeit erreicht werden.

Thomas Sankara hat das versucht, unter ihn wurde das Land von Obevolta nach Burkina Faso unbenannt. Es bedeutet „Land der Aufrechten“, Blick in die Geschichte?
Thomas Sankara – erfolgreicher Sozialist?